Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in (IHK) berufsbegleitend

Die Weiterbildung Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in (IHK) bildet insbesondere für die Ausbildungsberufe der Tourismuswirtschaft die konsequente Fortsetzung der beruflichen Qualifizierung. Nach dem Abschluss sind die Absolventen Fachkräfte der Tourismus- bzw. Dienstleistungsbranche.

Die Fortbildung bereitet auf die Übernahme von herausgehobenen Fach- und Führungsaufgaben auf Managementebene vor. Es erwarten Sie spannende berufliche Perspektiven und sehr gute Aufstiegsmöglichkeiten.

Auch Fachberatern für Servicemanagement steht die Tür für eine zweite Weiterbildung auf Bachelor-Niveau offen.

Im Deutschen Qualifizierungsrahmen DQR erzielt dieser Abschluss die Stufe 6 (von insgesamt 8) und steht damit auf der gleichen Ebene wie ein akademischer Bachelorabschluss.

Fachwirte können darüber hinaus den begehrten Ausbilderschein (AEVO) erwerben und absolvieren nur eine mündliche Prüfung, die schriftliche wird ihnen auf Grundlage der Fortbildungsprüfung zum Fachwirt erlassen.

Die Lehrgangskosten werden zu 75 Prozent mit Aufstiegs-BAföG vom Bund gefördert. Viele Bundesländer zahlen den erfolgreichen Absolventen nach der Fortbildungsprüfung Bildungsprämien steuerfrei und treten damit dem Fachkräftemangel entgegen.

Die Fortbildung Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in wird als Hybrid-Kurs angeboten. Teilnehmer entscheiden, ob sie an den Präsenztagen teilnehmen oder sich von zu Hause zuschalten. Einzelne Unterrichtseinheiten werden komplett über Konferenzschaltung mit den Dozenten durchgeführt. Der Kurs wird mit einer einwöchigen Prüfungsvorbereitung beendet.

Der erfolgreiche Abschluss dieses Lehrgangs eröffnet zudem weitere Fortbildungsmöglichkeiten und die Grundlagen für etwa den Einstieg in das Hauptstudium zum/-r Staatlich geprüften Betriebswirt/-in mit Schwerpunkt Touristik.

Inhalte

Nach der Verordnung "Geprüfte/-r Tourismusfachwirt/-in (IHK)":
Unternehmensführung und -entwicklung
Betriebswirtschaftliche Bewertung und Steuerung von
Geschäftsprozessen
Personalführung und -entwicklung
Gestaltung des Marketingprozesses
Qualitäts- und Projektmanagement
Leistungserstellung im Tourismus

Voraussetzungen

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf der Tourismuswirtschaft und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis (Anmerkung: in der Tourismusbranche)
oder
  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen kaufmännischen oder verwaltenden anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis (Anmerkung: in der Tourismusbranche)
oder
  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis (Anmerkung: in der Tourismusbranche)
oder
  1. eine mindestens fünfjährige (Anmerkung: touristische) Berufspraxis nachweist.

Zielgruppe

Wenn Ihre jetzige Tätigkeit Sie nicht mehr voll ausfüllt, Sie mehr Verantwortung im Unternehmen übernehmen möchten und an einen Aufstieg denken, haben wir mit der Weiterbildung zum/-r IHK-geprüften Tourismusfachwirt/-in eine passende Empfehlung.

Bekannte Termine und Veranstaltungsorte

TerminVeranstaltungsort
- Auf Anfrage -
11 Monate
Gervinusstr. 5-7, 60322 Frankfurt am Main
13.08.2022
14 Monate
Gervinusstr. 5-7, 60322 Frankfurt am Main
06.09.2022
18 Monate
Gervinusstr. 5-7, 60322 Frankfurt am Main
06.10.2022
12 Monate
Gervinusstr. 5-7, 60322 Frankfurt am Main


Anbieter Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG
Gervinusstr. 5-7
60322 Frankfurt am Main

Kontaktdaten 069 9150130
069 91501321
frankfurt (at) schule-fuer-touristik.de
www.schule-fuer-touristik.de